Gegründet wurde die Glaserei im Bezirk Wien Landstraße, Geusaugasse 35, im Jahre 1868 von Adolf LÖWY, "Bürgerlicher Glasermeister in Wien". Im Jahre 1956 wurde die Firma von Erich HARAND übernommen, der den Betrieb bis zu seiner Pensionierung am 1. Juni 1988 allein führte. Mit 1. Juni 1988 ging der Betrieb auf Harald LACKINGER über, der das Lokal gemeinsam mit seiner Frau Brigitte ausbaute.

1994 übernahm Harald LACKINGER zusätzlich die Glaserei RUFF in der Löwengasse 25. Nach einer kompletten Sanierung bzw. Renovierung dieses Geschäftslokals wurde auch der Verkaufsraum kundenfreundlich umgestaltet. Das Lokal in der Geusaugasse hingegen wurde in weiterer Folge aufgelassen. Heute präsentieren wir Ihnen in unserem völlig neu gestalteten Verkaufsraum Spiegel, Muster für Bildereinrahmungen, sowie diverse Geschenkartikel. Unsere Werkstätte, in der wir Türen und Fenster verglasen sowie Bilder einrahmen, ist dem Geschäftslokal direkt angeschlossen.